Willkommen Hannah

Kartoffelschnitzen & Co...

Es ist Sonntag, Anfang März. Die Sonne scheint und nach langen kalten Tagen zeigt das Thermometer wieder zweistellige Plusgrade an. Das allein ist schon ein Grund zu feiern.

Aber an dem Sonntag in der Baptistengemeinde in Heidelberg gab es noch viel mehr zu feiern. Nämlich der Dienstbeginn von Hannah, unserer neuen Kinder- Jungscharreferentin. Viele Mitarbeitende, Freizeitteilnehmer und Freunde sind aus ganz BaWü nach Heidelberg gekommen. Im Gottesdienst übereichten dann einige GJW´ler und Gemeindemitglieder Hannah viele nützliche Dinge, die sie in Ihrer neuen Aufgabe im GJW sicherlich gebrauchen kann.

Das waren z.B. ein Energydrink für lange Abende auf Freizeiten, ein Nackenkissen für die Nächte danach und natürlich auch eine Packung Kaffee und Tee für frühe Morgende ob im Büro oder auf Freizeiten. Gaffa Tape, um Dinge zu reparieren, einen Schlafsack für Zeltlager und vieles mehr…. Damit verbunden war immer auch etwas, was wir Ihr für Ihre Zeit im GJW wünschen.

Nach dem Gottesdienst gab es dann für alle Gäste, die noch blieben leckeres indisches Essen. Nun spätestens stand Hannah ganz im Mittelpunkt. Vor Ihr lag die Herausforderung sich richtig auf die Aufgaben auf Zeltlagern und Freizeiten vorzubereiten. Wie versorgt man eine Wunde, wer schnitzt das schönere Kartoffelgesicht, die längste Kartoffelschale und wie knotet man einen richtigen Knoten, der sich so schnell nicht mehr löst? All das meisterte Hannah aber grandios! (Die Knoten natürlich mit Mithilfe derer, die sie können;-)) Sie qualifizierte sich somit für die anstehenden Freizeiten und Zeltlager, die im Frühling anstehen. Auch einige Mitarbeiter von Chorange übereichten Hannah noch ein Willkommensgeschenk. Obwohl es auch etwas Kuchen gab zog es uns am späten Nachmittag raus in die Sonne Heidelbergs. Es ging in die Altstadt, wo dann für alle die Eis-Saison 2018 eingeläutet wurde. Das obligatorische Selfie mit dem leckeren Eis in der Hand wurde natürlich auch gemacht.

Wir hoffen, Hannah damit einen guten Start bereitet zu haben und wünschen Ihr in allem weiteren Einarbeiten, Vorbereiten, Freizeitleiten, usw. alles Gute und Gott stets an Ihrer Seite. Schön, dass du den Weg ins GJW gefunden hast, Hannah!

Ein Artikel von Simon Milewski